Demographiebericht Verl 2020

Bertelsmann Stiftung
Kaum Wachstum in Verl bis 2020 - Welche Konsequenzen hat dies für die Planung?

Die Bertelsmann Stiftung hat in Zusammenarbeit mit den Universitäten Bochum und Hannover einen Demografiebericht u.a. auch für Verl erstellt. Die Sprecher der Bürgerinitiative Papendiek -  Joachim Arhelger, Rudolf Pähler und Johannes Wilke - möchten nach Studium des Demografieberichtes auf die dort ermittelten Einwohnerzahlen für Verl im Jahr 2020 aufmerksam machen (siehe auch Grafik). Das Ergebnis der Bertelsmann Stiftung widerspricht den im Entwicklungskonzept Verl 2020 vom BKR Aachen vorgelegten Zahlen erheblich.

In ihrem Demografiebericht kommt die Bertelsmann Stiftung zu dem Ergebnis, dass Verl im Jahr 2020 eine Einwohnerzahl von nur 25386 haben wird. Die Prognose von 27240 Einwohnern - wie im Entwicklungskonzept Verl 2020 prognostiziert - erscheint nach Ansicht der Sprecher der Bürgerinitiative Papendiek unrealistisch, wenn man den Aussagen der Bertelsmann Stiftung glauben will. Im Vergleich zur Prognose aus dem Entwicklungskonzept Verl 2020 ist ergibt sich eine Differenz von 1854 Einwohnern. Die Bertelsmann Stiftung legt in ihrer Berechnung dar, dass auch in Verl der große Aufschwung hinsichtlich der Bevölkerungsentwicklung wie überall in Land und Bund vorbei ist.

Ein aktueller Vergleich der  Bevölkerungszahl von Verl zwischen Juli 2007 mit 25036 Einwohnern und Juli 2008 mit 24989 Einwohnern bestätigt dies. Der Rückgang um 0,2% in einem Jahr untermauert klar die von der Bertelsmann Stiftung vorhergesagte Stagnation.

Auf  Basis einer Einwohnerzahl von 25386 im Jahr 2020 benötigt Verl grundsätzlich überhaupt keine neuen Entwicklungsflächen, da laut BKR Aachen noch mindestens 16ha an Reserveflächen zur Verfügung stehen.

Dennoch wäre aus spezifischen Gründen die Aufnahme von Entwicklungsflächen im Ortsteil Bornholte sinnvoll, weil die dortige Infrastruktur erhalten und verstärkt werden muss.

Die Sprecher der Bürgerinitiative freuen sich, dass auf Grundlage der Berechnungen der Bertelsmann Stiftung die Entwicklungsfläche auch am Papendiek nicht mehr erforderlich ist. Auf Grund der besonderen schwierigen Verkehrssituation am Papendiek und zur Bewahrung der schützenswerten Natur- und Erholungslandschaft ist es nach Meinung des Sprecherteams angebracht, diese Planfläche nun endlich aus dem Entwicklungskonzept Verl 2020 herauszunehmen.

Grafik zur Bevölkerungsentwicklung von Verl bis 2020:

Bertelsmann Stiftung Bevölkerungsentwicklung von Verl bis 2020

_________________________________________________________________________

Link zur Prognose der Bertelsmann Stiftung:
www.wegweiser-kommune.de/datenprognosen/prognose/Prognose.action
Die Veröffentlichung des Demografieberichtes ist von der Bertelsmann Stiftung allgemein freigegeben, siehe folgender Link:
www.wegweiser-kommune.de/global/wegweiser/Wegweiser.action?renderZielsetzung&

Kontaktdaten

E-Mail: buergerinitiative.papendiek@gmx.de
Kontaktadresse: Bürgerinitiative Papendiek, Arndtstraße 40A, 33415 Verl