Über die Initiative

Nach der Veröffentlichung des vorläufigen Entwicklungskonzepts Verl 2020 in der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses vom 10.12.2007 haben sich in einer ersten spontanen Unterschriftenaktion trotz der Feiertage 125 Anwohner des Bereiches am Papendiek zur "Bürgerinitiative Papendiek" zusammengeschlossen.
Die betroffenen Anwohner fordern insbesondere den Schutz ihrer verkehrsberuhigten Straßen vor Durchgangsverkehr sowie den Erhalt des Naturraums am Papendiek als Erholungslandschaft. Deshalb hat die "Bürgerinitiative Papendiek" am 2.1.2008 einen Bürgerantrag an den Rat der Gemeinde Verl gestellt, in dem sie ihr Anliegen darlegt.

Auf der Versammlung der Bürgerinitiative vom 10.1.2008 im Versammlungsraum der ev. Kirchengemeinde,
Paul-Gerhardt-Str. 8, ist folgendes Sprecherteam gewählt worden:
Herr Arhelger, Frau Groß, Herr Pähler, Herr Wilke